Herzlich willkommen auf der Internetseite der GS Kleibrok

Fr

29

Mär

2024

Schnuppertag an der KGS für Jahrgang 4

Am Donnerstag, den 29.2.24 machten sich die vierten Klassen unserer Schule mit ihren Lehrerinnen auf den Weg zur KGS, um die neue Schule, die ein Großteil der Kinder nach den Sommerferien besuchen wird, ein bisschen kennenzulernen.

 

Zunächst wurden alle von der Schulleiterin der KGS Feldbreite Frau Ildiz begrüßt, bevor es zu einer Schulhausrallye mit den Fünftklässlern ging. In kleinen Gruppen wurde die KGS erkundet und ein Rätsel gelöst.

 

Danach ging es mit Frau Krolik in den Naturwissenschaftsraum, um in einem Experiment die Zusammensetzung von Brausepulver zu untersuchen.

 

An der Hofpause nahmen die Kleibroker Kinder natürlich auch teil – und trafen auf einige „bekannte“ Gesichter. Ein großer Teil der jetzigen  Fünft- und Sechstklässler ist schließlich auch mal in Kleibrok zur Grundschule gegangen!;-)

 

Herr Zange, Realschullehrer an der KGS, begrüßte die Kinder dann in der Lernwerkstatt zu einer kleinen Bastelarbeit und zeigte einen von Schülern in der Video-AG erstellten Kurzfilm über die KGS Feldbreite. Es gab viele Informationen über die KGS und die Kinder durften unzählige Fragen stellen.

 

Nach einer letzten Spielzeit auf dem Pausenhof ging es mit vielen neuen Eindrücken zurück nach Kleibrok.

 

 

 

Wir bedanken uns ganz herzlich beim gesamten Team der KGS, insbesondere bei Frau Ildiz, Frau Krolik und Herrn Zange,  das diesen Besuch möglich gemacht haben!

 

 

 

 

 

Fr

01

Mär

2024

Das DFB-Mobil zu Gast an unserer Schule

Endlich hat es wieder geklappt. Am Freitag, den 1.3.24 war bei uns das DFB – Mobil zu Gast.

 

Das DFB-Mobil besucht neben den Vereinen auch die Grundschulen, um dort den Lehrerinnen an der Basis direkt praktische und unkomplizierte Tipps zu Fußballtrainingseinheiten zu geben.

 

Vorab wurden in den vierten Klassen 18 Kinder ausgelost, die an diesem besonderen Training teilnehmen durften.

 

Zunächst wurde sich gemeinsam aufgewärmt, bevor es dann an das „richtige Training“ ging. Mit Tipps und Tricks stand die Trainerin den Kindern zur Seite. Neben einem Koordinationstraining und vielen verschiedenen Übungen mit dem Ball fand dann als Abschluss natürlich auch ein gemischtes Fußballspiel statt. Allen Kindern hat dieser Tag und dieses professionelle Fußballtraining riesig Spaß gemacht. Wir sagen vielen Dank an das DFB-Team!

 

Di

13

Feb

2024

Rosenmontag an der Grundschule Kleibrok

Vor den Türen der Grundschule Kleibrok warteten am Rosenmontag schon zahlreiche kleine Geister, Piraten, Prinzessinnen, Bienen und viele andere Kinder in tollen Kostümen darauf, dass die Türen endlich aufgehen und die große Rosenmontags-Karnevalsparty losgeht.

Viele Klassen starteten in ihrem Jahrgang mit einer Vorstellung der Kostüme und gemeinsamen Frühstücken und Spielen. Nach der großen Pause holten dann die Viertklässler mit einer langen Polonaise die anderen Klassen ab.  In der Turnhalle wurde mit einem Catwalk gestartet. Alle Kinder stellen ihre Kostüme vor und dann ging es los in den Parcours. Es durfte geklettert, gesprungen und auf dem Kampfbalken mit Kissen gekämpft werden. Im zweiten Teil der Turnhalle war für die Dritt- und Viertklässler ein Airhockey- sowie ein Völkerball Spielfeld vorbereitet worden, an denen die Kinder Schlange standen, um endlich spielen zu können.

Um 11.30 Uhr wurde dann gemeinsam die Turnhalle von den fleißigen großen Dritt- und Viertklässlern wieder aufgeräumt.

 

Ein wunderschöner, turbulenter Tag, der sicher vielen Kindern in schöner Erinnerung bleiben wird. 

mehr lesen

Mo

05

Feb

2024

Urkunden und Preise beim Informatikbiber-Wettbewerb!

 

Im November 2023 nahmen die Viertklässler unserer Schule am bundesweiten Informatik-Wettbewerb „Informatikbiber“ teil.

 

Online mussten in einer bestimmten Zeit anspruchsvolle Aufgaben aus dem Bereich der Informatik gelöst werden.

 

Rechtzeitig zur Zeugnisvergabe am 31. Januar erhielten die Kinder, die einen 1. , 2. oder 3. Platz erreicht hatten,  Urkunden und kleine Preise.

 

 

 

Herzlichen Glückwunsch an die 24 Gewinner- Kinder

 

der Klassen 4a, b und c!

 

Mi

17

Jan

2024

„Skipping Hearts“ – Seilspringen macht Schule“

 

Endlich war es wieder soweit. Einmal im Jahr darf sich die Schule bei dem Präventionsprojekt „Skipping Hearts“ bewerben. Dieses Jahr durften die 4. Klassen 30 Kinder auslosen, die an diesem Vormittag dabei sein konnten. Zu Beginn gab es einen kleinen Theorieteil, in dem die Kinder lernten, warum Bewegung so wichtig für die Herzgesundheit ist. Dann ging es endlich los.

 

In zwei Unterrichtsstunden lernten sie Einzelsprünge mit dem Springseil, besondere Tricks, Partnersprünge und Teamsprünge.

 

Am Ende durften die Kinder dann die erlernten Sprünge in einer Vorführung zeigen.

Anschließend gab es für alle noch die Möglichkeit, selbst die Tricks auszuprobieren. Wer wollte, konnte sich ein Springseil kaufen, um damit zu Hause weitertrainieren zu können.

 

Wie jedes Mal war es ein toller Vormittag für alle teilnehmenden Kinder mit viel Bewegung.

 

Ein großes Dankeschön an das Skipping Hearts Team für dieses tolle Projekt.

 

Mi

10

Jan

2024

Die PC-AG Schülerinnen und Schüler wünschen allen einen guten Start ins neue Jahr!

Di

19

Dez

2023

Hurra! Wir gehen ins Theater!

 

Am 19.12. 2023 fuhren gleich mehrere Busse in Kleibrok vor, um die gesamte Schulgemeinschaft zu einem besonderen Highlight zu bringen: Der Besuch des Oldenburgischen Staatstheaters! Auf dem Programm stand das Theaterstück „Die Bremer Stadtmusikanten“ nach den Gebrüdern Grimm.

 

Sie sind das wohl berühmteste Quartett des Nordens: der Esel, der Hund, die Katze und der Hahn, die sich auf den Weg nach Bremen machen, um Musiker:innen zu werden. Sie hatten ihre Reise nicht ganz freiwillig begonnen. Ihre Arbeitgeber — unter der Fuchtel einer Räubermafia und gewaltig unter Druck — wollten sie loswerden, weil ihre Leistungsfähigkeit nachgelassen hatte. Gut, der eine hört, die andere sieht vielleicht ein wenig schlechter, schließlich sind sie ja auch nicht mehr die Jüngsten. Aber sie deswegen einfach aussortieren? Zum Glück nehmen die Vier es gelassen und machen das Beste draus. Und haben am Ende vielleicht sogar die Chance, die Welt wieder ein bisschen gerechter zu machen und — das ist das Allerwichtigste — zu musizieren!“

(Quelle: Homepage Oldenburgisches Staatstheater)

 

Die Kinder folgten dem knapp 1,5 stündigen Stück aufmerksam und mit großer Begeisterung. Insbesondere der vergessliche Hund, der immer „Dings Dings“ sagte, brachte die Kinder zum Lachen. Aber auch Harald, der Esel (Eselpower YEAH!) kam gut an und sorgte mit seinen musikalischen Einlagen für richtig gute Stimmung.

Ein bisschen gruselig und auch spannend wurde es zum Ende hin, als die Pistolen-Paula für ordentlich Krach im Theater sorgte und zusammen mit Kalle doch nicht so mutig war, wie man eigentlich dachte…

Die Kinder staunten nicht nur über die besondere Architektur und Optik des Großen Hauses sondern auch über tolle und beeindruckende Licht- und Bühneneffekte.

Dieser besondere Theaterbesuch wird den meisten Kindern sicher noch lange in Erinnerung bleiben.

 

Ein herzliches Dankeschön geht an den Freundeskreis der Grundschule Kleibrok, der die Eintrittskarten bezuschusst hat, so dass alle Kinder zu einem ermäßigten Preis an dem Theaterbesuch teilnehmen konnten.

Di

19

Dez

2023

Juhu Weihnachtstheater "Die Bremer Stadtmusikanten" im Oldenburger Staatstheater

Di

19

Dez

2023

Auftritt der Chor-AG auf dem Weihnachtsmarkt in Rastede am 15.12.2023

 

 

Die Chor-AG der GS Kleibrok unter der Leitung von Frau Urner stand am Freitag, 15.12.2023 ab 17:00 Uhr auf der Bühne im Weihnachtsdorf Rastede und begeisterte das Publikum mit stimmungsvollen Weihnachtsliedern. Großer Beifall und der Ruf nach einer Zugabe ließ erahnen wie gut der Auftritt den Zuhörern und Zuhörerinnen gefallen hat.

 

Während des Auftrittes sammelten Schülerinnen und Schüler der Schülervertretung und der Klasse 3c Spendengelder für die seit langem geplante Seilbahn auf dem Schulhof der Grundschule Kleibrok-Rastede, deren Bau noch weiter durch Spendengelder finanziert werden muss. Es konnte eine Summe in Höhe von 311,68 € gesammelt werden. Vielen Dank an das Publikum und die fleißigen Spendensammlerinnen und Spendensammler.

 

Ein schöner Erfolg, den wir sicherlich in ähnlicher Form gerne wiederholen könnten. Vielen Dank besonders an den Chor.

 

 

 

So

17

Dez

2023

Die Chor-AG singt für Senioren und Seniorinnen im Petershof

Mit einem kleinen Repertoire weihnachtlicher Lieder machte sich die Chor-AG unserer Schule unter der Leitung von Frau Urner am 14.12. auf den Weg in das Seniorenheim ‚Petershof‘, um den dort lebenden Menschen eine kleine Freude zu bereiten.

 

Neben Klassikern wie „Es ist für uns eine Zeit angekommen“, bei denen einige der Zuhörenden textsicher waren, sangen die Kinder auch berührende neue Weihnachtslieder, wie zum Beispiel das ‚Lied vom Schenken‘.

 

Begleitet wurden die Jungen und Mädchen aus den Jahrgängen 2, 3 und 4 von Frau Urner an der Gitarre. Auch einige Rhythmus-Instrumente kamen zum Einsatz und führten zu einem gelungenen und kurzweiligen Auftritt. Die Bewohner des Petershof applaudierten begeistert und äußerten mehrfach, welch große Freude der Besuch der Kinder für sie sei.

 

Zum Schluss gab es noch kleine Schoko-Überraschungstüten, über die sich die Kinder sehr gefreut haben.

 

Ein herzliches Dankeschön an Frau Urner für die tolle Vorbereitung und die Kinder der Chor-AG, die mit viel Freude gesungen haben!

 

Mo

11

Dez

2023

Teufels-Küche - Orchester-Hauptprobe im Staatstheater

Am 28.11.2023 durften die ersten Klassen der Grundschule Kleibrok einen Blick in
„Teufels Küche“ werfen und als Zuschauer bei der Orchester-Hauptprobe des
Stückes im Spielraum des Oldenburgischen Staatstheaters dabei sein.
Bei dem Stück handelt es sich um eine Kochoper für drei Musiker*innen (Klarinette,
Schlagzeug und Cello), einen Schauspieler (der Teufel), Gemüse und viele Kinder.
Die Bühne war hergerichtet wie eine große Küche mit vielen Küchenutensilien,
Arbeitsflächen, großen und kleinen Kochtöpfen usw. In der Küche hatten auch drei
Musiker*innen mit ihren Instrumenten ihren Platz.
Das Stück begann mit einer wilden Jagd durch die Küche nach einer lästigen Fliege,
die der Teufel schlussendlich fing und verschluckte. In der Küche war aber nicht nur
der Teufel los, sondern ebenso seine drei Küchengehilfen. Sie spielten auf ihren
Instrumenten ein Konzert und brachten dabei in einem fröhlichen Durcheinander
alles zum Klingen, was in der Küche sonst noch so herumstand, während sie eine
echte Suppe kochten. Einige Kinder aus dem Publikum durften sogar mitmachen.
Am Ende des „Suppenkonzerttheaters“ servierte der Teufel seinen Gehilfen die
Suppe. Diese präsentierten ihrem Publikum aber keine guten Tischmanieren und
spuckten und prusteten die Suppe über den Tisch. Die Kinder mussten darüber sehr
lachen und waren köstlich amüsiert.
Allen Kindern hat die „Teufels Küche“ sehr gut gefallen und sie freuen sich schon
sehr auf den nächsten Theaterbesuch im Dezember.

So

10

Dez

2023

Herbstausflug zum Horstbusch

Am 07.11.2023 besuchten unsere Erstklässler den Horstbusch in Rastede. Nach einem kleinen Fußmarsch erwarteten uns bereits die Mitarbeiter des Regional- und Umweltbildungszentrums um uns den herbstlichen Wald mit seiner Tier- und Pflanzenwelt zu erklären. Dabei erfuhren die Kinder nicht nur etwas über die Überwinterung der Tiere, sondern durften auch einmal selbst Eichhörnchen spielen und Nüsse verstecken. Diese dann zum Schluss auch wiederzufinden war gar nicht so einfach. Aus Ästen, Blättern und Baumfrüchten, die die Kinder im Wald fanden, legten sie ihren eigenen Baum. Auch verschiedene Tiere begegneten uns im Wald, wenn auch nicht lebendig. Aber so konnten sich die Kinder das Eichhörnchen oder auch ein Reh einmal ganz genau anschauen.

 

Mit den vielen gesammelten „Schätzen“ aus dem Wald und tollen Eindrücken ging es anschließend zurück zur Schule.

 

Ob alle Kinder ihre versteckten Nüsse wiedergefunden haben, werden wir dann wohl erst im Frühjahr sehen…

 

Mi

06

Dez

2023

Was für ein toller Nikolaustag!

Hurra, hurra...

Es schneit, es schneit kommt alle aus dem Haus, die Welt, die Welt sieht wie gepudert aus,...  und das am Nikolaustag.

Alle Kinder sind mit Freude bei dem verschneiten Wetter in die Schule gekommen.

Nach einer kurzen Zeit im Klassenraum, haben wir gemeinsam in der Pausenhalle gesungen und anschließend waren doch plötzlich in allen Klassen kleine "Stutenkerle - Schneemänner" für alle Kinder und Lehrkräfte. Was für eine große Freude, dass es der Nikolaus bei seiner vielen Arbeit und dem Wetter geschafft hat, für die gesamte Schüler- und Lehrerschaft etwas vorbeizubringen.

Ein herzliches Dankeschön möchten wir an den Freundeskreis, die so einen wahnsinnig guten Draht zum Nikolaus haben, aussprechen!!!

So

26

Nov

2023

Laternelaufen 2023

 

Schon lange hatten sich die Kinder der 1. Klassen und des Schulkindergartens auf diesen Tag gefreut: Am 15.11.2023 fand wieder das alljährliche Laternelaufen statt, zu dem sie mit ihren Eltern, Geschwistern und Lehrerinnen vom Freundeskreis eingeladen wurden. Bereits im Vorfeld hatten sie am Schulvormittag zahlreiche Laternenlieder eingeübt.

Nachdem sich alle auf dem Hof vorm Haupteingang versammelt hatten, wurden zunächst in heimeliger Atmosphäre Laternenlieder gesungen. Frau Urner übernahm dabei die Begleitung auf der Gitarre.

Anschließend machten sich alle mit den wunderschön leuchtenden Laternen auf den Weg, der durch die angrenzende Wohnsiedlung führte. Dabei bekamen die Kinder den Auftrag, ein Lösungswort zu suchen, wobei sich einzelne Buchstaben am Wegesrand befanden, die ich Kürbisse geschnitzt wurden. Viele Anwohner hatten ihre Vorgärten geschmückt und auch weitere Überraschungen (z.B. eine Vorführung mit einem Leuchtball) warteten auf die Kinder und Familien. Beim Kindergarten Marienstraße versammelten sich dann nochmal alle, um weitere Laternenlieder zu singen, bevor es zurück zur Schule ging.

Dort angekommen, wurde vom Freundeskreis für das leibliche Wohl gesorgt. Bratwurst und Popcorn wurden angeboten sowie Kinderpunsch ausgeschenkt. So ging ein wunderbarer Abend mit vielen schönen Eindrücken zu Ende, der noch lange in guter Erinnerung bleiben wird.

An dieser Stelle möchten wir dem Freundeskreis ganz herzlich danken. Es war ein wundervoller Abend, der ohne die hervorragende und liebevolle Gestaltung und Organisation nicht möglich gewesen wäre! Ein weiteres riesiges Dankeschön geht an die freiwillige Feuerwehr Rastede, die den Laternenumzug begleitet und unterstützt hat. Herzlichen Dank auch an die Anwohner, die ihre Vorgärten stimmungsvoll geschmückt haben

Di

31

Okt

2023

Fahrradprüfung der 3. und 4. Klassen

 

 

Trotz strömendem Regen absolvierten die Dritt- und Viertklässler am Freitag, dem 13.10.2023, ihre Fahrradprüfung mit Bravour. Im ADAC-Parcours und im Geschicklichkeitsfahren zeigten sie gekonnt, was sie in den vorangegangenen Wochen fleißig geübt hatten. Einhändiges Fahren, Slalomfahren, Linksabbiegen und viele weitere Stationen durchliefen die SchülerInnen trotz des Regenwetters gekonnt und sicher. Zusätzlich bewiesen die Viertklässler ihre Verkehrstüchtigkeit im kleinen Realverkehr, bei dem sie im „richtigen“ Straßenverkehr das Anwenden der Verkehrsregeln zeigten.

 

Ein riesiges Dankeschön geht an alle Eltern und Großeltern, die tapfer im Regen ausharrten und dadurch die Prüfung ermöglicht haben. Ebenso bedanken wir uns herzlich bei der Polizei, die die Fahrräder im Vorfeld auf ihre Verkehrstüchtigkeit kontrollierte, sowie bei der Firma Stückemann aus Rastede, die kleinere Mängel an den Fahrrädern gleich vor Ort reparierte. Vielen Dank!

 

Di

10

Okt

2023

Feriengrüße von der AG "Kreatives Arbeiten am PC"

Mo

09

Okt

2023

Ausflug zur Vareler-Mühle

mehr lesen

So

17

Sep

2023

Der Schulausflug der GS Kleibrok in den Tier- und Freizeitpark OSTRITTRUM

Am 14.09.2023 war es endlich soweit. Ganz aufgeregt warteten alle Kinder der ersten, zweiten, dritten und vierten Klassen der Grundschule Kleibrok mit ihren Lehrerinnen auf die Busse, die alle zum Tier- und Freizeitpark nach Ostrittrum bringen sollten.

 

Dort angekommen, mieteten sich die meisten Klassen einen Bollerwagen zum Transport der gut gefüllten Rucksäcke. Die Kinder konnten es kaum abwarten, den Park zu erkunden. Die ersten Begeisterungsrufe lösten bereits die Aktionen der niedlichen kleinen Affen aus. Doch dann ging es endlich richtig los. Auf dem ersten Rundweg spazierten die Kinder vorbei an Ziegen, Lamas, Alpakas und zahlreichen Märchenfiguren. Auf Knopfdruck konnte man dem entsprechenden Märchen lauschen. Die Kinder durften die Tiere füttern, beobachten und streicheln. Besonders niedlich waren natürlich die entzückenden kleinen Tierbabys.

 

Die größte Attraktion war aber der große Spielplatz. Hier konnten die Kinder toben, Trampolin springen und auf einer Riesenrutsche rutschen. Manche Lehrerinnen ließen es sich natürlich nicht nehmen, es den Kindern nachzumachen. Toll war auch der See, an dem in Erwachsenenbegleitung Tretboot gefahren werden konnte. Hier wurden viele Runden um den schönen See gedreht. Dabei konnte man die Fische beobachten, die neugierig dicht unter der Wasseroberfläche schwammen.

 

Nach einem gemeinsamen Mittagessen mit Pommes und Chicken Nuggets gab es dann als süßen Abschluss für jedes Kind noch ein leckeres Eis. Dann war der schöne Tag leider schon fast vorbei und es ging wieder zurück zur Schule. Hier wurden alle Kinder schon von ihren Eltern erwartet.

 

Das war ein wunderschöner Tag für alle Kinder und Lehrerinnen, der sicher noch allen lange in Erinnerung bleiben wird.

 

 

Ein großer Dank geht an den Freundeskreis für die finanzielle Unterstützung des Ausflugs.

mehr lesen

Do

24

Aug

2023

Herzlich willkommen, liebe ErstklässlerInnen und Schulkindergartenkinder!

 

Wir freuen uns sehr, dass ihr jetzt bei uns seid und wünschen euch eine spannende und tolle Grundschulzeit mit vielen schönen Erlebnissen. Habt ganz viel Freude beim Lernen und Spielen mit den anderen Kindern!

mehr lesen

Mi

05

Jul

2023

Mathematik-Olympiade

Im Mai fand an unserer Schule die dritte Runde der Mathe-Olympiade statt. Zwölf Dritt- und Viertklässler haben dabei erste, zweite und dritte Plätze errungen und ihre Urkunden im Morgenkreis überreicht bekommen.

Einen Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner!

Mi

05

Jul

2023

Fleißige Antolin-Punktesammler

Auch in diesem Schuljahr haben wieder viele Kinder aus den dritten und vierten Klassen ihre Lesekompetenz unter Beweis gestellt und fleißig Punkte im Leseförder-Programm „Antolin“ gesammelt

Obwohl das Lesen und Beantworten der Fragen bei Antolin freiwillig und größtenteils zuhause geschieht, waren doch wieder viele Kinder eifrig und ausdauernd bei der Sache und wurden im Sommermorgenkreis am Dienstag  mit Urkunden und einem Buchpreis für den jeweiligen Klassensieger belohnt.

 

Herzlichen Glückwunsch an alle „Leseratten“ – WEITER SO!

Sa

01

Jul

2023

Die Busschule des VBN zu Besuch in der Grundschule Kleibrok

 

Am 28., 29. und 30. Juni war die Busschule des VBN zu Besuch in unserer Grundschule.  Das Ziel dieser Praxis- und Theorieeinheit war es, sicher und selbstständig Busfahren zu können.

Hierzu ist es wichtig, dass die Kinder die entsprechenden Verhaltensregeln beim Busfahren kennenlernen. Diese sind zum Beispiel das richtige Einsteigen mit ausreichendem Abstand vom Bus, das rücksichtsvolle Verhalten anderen Menschen gegenüber, das Abstellen der Schultaschen und natürlich das entsprechende Verhalten im Fahrzeug. Die Klasse 3 c hatte sogar eine „tierische Begleitung“. Eine Katze gesellte sich dazu und lauschte, was besprochen wurde (siehe Foto).

Als Abschluss der Praxiseinheit fand ein eindrucksvoller Bremstest bei Schrittgeschwindigkeit statt. Hier wurde anhand eines Kunststoffkanisters gezeigt, wie weit dieser durch den Bus bei einer Vollbremsung fliegt. Sehr anschaulich für alle Kinder. In der Theoriephase durften die Kinder dann einen kurzen Lehrfilm sehen und sich daraus ergebende Probleme besprechen.

Eine sehr wichtige und anschauliche Einheit. Vielen Dank an den VBN sagt die Grundschule Kleibrok.

 

Di

27

Jun

2023

Textiles Gestalten Jahrgang 3

Süße Pompons und kleine Fantasietiere sind im Textilunterricht der 3b entstanden. Mit viel Ausdauer und Kreativität haben die Kinder fleißig gewickelt und viel Spaß beim Herstellen ihrer Pomponwesen gehabt.

Di

20

Jun

2023

Jux-Rallye im Park

Am vergangenen Freitag hatte der Freundeskreis unserer Schule alle Kinder, Eltern, Großeltern, Verwandten und alle, die Lust hatten, zu einer Jux-Rallye in den Park eingeladen.

Und so machten sich bei hochsommerlichen Temperaturen über 40 Teams aus Kindern und Erwachsenen auf den Weg, um teils knifflige Fragen und Aufgaben zu bewältigen. Dafür hatte der Freundeskreis großartige Vorbereitungen getroffen und viele Helfer mobilisiert. Jedes Team wurde mit einer großen Parkkarte, einer Folie (damit man sich nicht verläuft;-)) und diversen Aufgaben ausgestattet. Da gab es für alle Beteiligten etwas zu tun! An insgesamt 3 Stationen war dann auch noch sportliches Geschick gefragt.

So ganz ‚nebenbei‘ wurde auch für das leibliche Wohl mit Bratwurst, Kuchen, Popcorn, Brezeln und gekühlten Getränken gesorgt. Besonders begeistert waren aber die Kinder, da am Ende der Rallye jedes Kind eine Medaille für die erfolgreiche Teilnahme an der Jux-Rallye erhielt.

Ein rundum gelungener und lustiger Nachmittag ging gegen 18.00 Uhr zu Ende und nicht nur die Kinder hoffen sehr, dass der Freundeskreis im nächsten Jahr wieder eine Jux-Rallye organisiert!

 

Ein großes Dankeschön geht an alle helfenden Hände, an alle Spender von Kuchen, Brezeln etc, an alle Grillmeister und -meisterinnen und vor allem an das Organisationsteam der Rallye!

 

DAS WAR SUPER!

Do

08

Jun

2023

Sportabzeichen 2023

Gestern war es endlich wieder soweit: Die 3. und 4. Klassen machten sich auf den Weg zum Sportplatz an der Feldbreite, um dort ihr Sportabzeichen abzulegen. Bei strahlendem Sonnenschrein gaben die Schülerinnen und Schüler in den Disziplinen "800m-Lauf (Ausdauer)", "Standweitsprung (Kraft)", "Sprint (30m oder 50m, Schnelligkeit)" und "Seilspringen (Koordination)" ihr Bestes. Zwischendurch konnten die Kinder gemütlich frühstücken oder sich am Erfrischungsstand bedienen. Im Anschluss durfte sich eine Klasse beim Schwimmunterricht im Hallenbad erfrischen, während die anderen auf dem Kögel-Willms-Platz eine Pause einlegten, um ein herrliches Eis zu genießen und zu spielen. So ging ein sportlicher und entspannter Schulvormittag zu Ende. Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Helferinnen und Helfern für ihre engagierte Unterstützung!

So

04

Jun

2023

Unsere Klassenfahrt nach Bad Zwischenahn vom 31.05.-02.06.2023 Klasse 3 a, 3 b, 3c

 Ganz aufgeregt und voller Vorfreude trafen sich alle Kinder der dritten Klassen bei schönstem Wetter um 8.15 Uhr an der Schule. Als endlich der Bus vorfuhr, konnte das Abenteuer Klassenfahrt beginnen. Die Kinder konnten es kaum abwarten!

In der Jugendherberge in Bad Zwischenahn angekommen, konnten alle Kinder schnell in ihre Zimmer einziehen. Die erste große Herausforderung war das Bettenbeziehen. Dabei sah es aus, als würden kleine Gespenster, in Bettlaken gehüllt, durch die Zimmer spuken.

Gleich nach dem Essen ging es an Tag 1 los mit der Erkundung des Zwischenahner Meeresufers. Lauter kleine Biologen untersuchten das Gewässer auf Tiere, schauten sich diese vorsichtig unter einem Mikroskop an und entließen sie wieder in die Freiheit.

Die Pause danach nutzen die Kinder dann in ihren Zimmern. Nachdem Einladungen verteilt wurden, konnte in einigen Zimmern die Disco, natürlich mit Diskokugel, beginnen.

 

Am Abend ging es dann, mit Taschenlampen bewaffnet, zur Fledermauswanderung. Mit Geräten, die den Ultraschall der Fledermäuse hörbar machen, ging es dann auf Suche. Die Tierchen ließen nicht lange auf sich warten und zeigten sich schnell in der Dämmerung. Ein tolles Erlebnis für alle Kinder.

Am Abend fielen dann alle Kinder vor Müdigkeit in die Betten.

Der zweite Tag begann  mit Shoppen und Minigolfen, bevor es am Nachmittag auf die „Weiße Flotte“ ging. Die Kinder schipperten auf dem Schiff eine Runde um das Zwischenahner Meer. Gott sei Dank gab es keinen Wellengang.

Dieser tolle Tag wurde mit Stockbrot und Marshmallows am offenen Feuer beendet.

Ganz müde Kinder fielen dann erschöpft in die Betten. Am letzten Tag wurden  alle Kinder, wie auch am Tag davor, mit „Guten Morgen, Sonnenschein und don´t worry,be happy“ geweckt.

Das Bettenabziehen war Gott sei Dank nicht mehr so schlimm, wie das Beziehen. Als Abschluss gab es im Ort noch ein Eis für alle Kinder und alle durften sich noch auf dem Spielplatz austoben, bevor der Bus zum Abholen an der Jugendherberge bereitstand.

Alle Eltern konnten in Rastede endlich ihre erschöpften, aber auch stolzen Kinder in die Arme schließen.

Diese tolle, aufregende erste Klassenfahrt der Kinder wird sicher allen lange in Erinnerung bleiben.

Fr

02

Jun

2023

Klassenfahrt der Klassen 4a, 4b und 4c nach Bad Zwischenahn

 

Vom 19.04.-21.04.2023 ging es für die 4. Klassen los auf Klassenfahrt.                                                                     Wir verbrachten wunderschöne Tage in der Jugendherberge Bad Zwischenahn. Einige Kinder haben kleine Texte über besondere Erlebnisse verfasst.

 

Jugendherberge in Bad Zwischenahn:

Die Jugendherberge in Bad Zwischenahn war sehr schön. Es gab einen großen Spielbereich, der ans Zwischenahner Meer grenzte. Dort gab es einen Kiosk und einen Süßigkeiten- und Getränkeautomaten. Im Spielbereich befanden sich ein Fußballfeld, eine Seilbahn, eine Schaukel/Nestschaukel, ein Volleyballfeld, zwei Tischtennisplatten und ein Sandkasten. Das Essen dort war sehr lecker und es gab verschiedene Gerichte. Die Zimmer waren schön und gemütlich eingerichtet. Man konnte sich dort richtig wohlfühlen. Die Zimmerolympiade (Wettkampf um das ordentlichste Zimmer) war eine schöne Aktion. Man musste die Nachtruhe beachten, ein ordentliches Zimmer haben und eine gute Zimmergemeinschaft führen, um den ersten Platz zu ergattern. Die Klassenfahrt war ein tolles Erlebnis.

Hanna und Rebecca, 4b

Walderlebnisreise:

Bei der Walderlebnisreise sind wir zuerst über Stöcke gelaufen, die von den anderen Kindern an jedem Ende gehalten wurden. Das hat Spaß gemacht. Es ist sogar eine Lehrerin darüber gelaufen und es war sehr schwer, sie zu halten. Dann sind wir in den Wald gegangen und jeder hat zwei Nüsse versteckt. Im Wald wurden wir in zwei Gruppen eingeteilt, einmal die Jungen und einmal die Mädchen. Wir mussten zuerst Stöcke sammeln, um daraus einen hohen Turm zu bauen. Bei diesem Spiel ging es darum, welche Gruppe den höchsten Turm baut. Die Türme sind auch oft umgekippt. Es war nicht einfach, ihn am Stehen zu halten. Anschließend sind wir auf Nusssuche gegangen. Derjenige, der die meisten Nüsse wiedergefunden hatte, gewann.

Henrik und Hannes, 4a

 

Mit der weißen Flotte über das Zwischenahner Meer:

Auf der Klassenfahrt in Bad Zwischenahn sind wir mit der Weißen Flotte gefahren. Während der Fahrt haben wir verschiedene Spiele gespielt und hatten sehr viel Spaß. Außerdem gab es auf der Flotte viele verschiedene Gerichte und Schleckereien zu kaufen. Wir waren ungefähr zwei Stunden unterwegs. Der Ausflug auf der Bad Zwischenahner Flotte war sehr toll.

Emma, Maxi, Merle, 4a

Auf Tauchstation:

Am Anfang durften wir ein Fischspiel spielen. Wir haben viele Wassertiere gefangen, so wie Plankton und eine Wasserspinne. Wir durften Mikroskope benutzen. Ich habe insgesamt 10 Arten gefunden und war mit Merle zusammen in einer Gruppe. Alasker hatte auch sehr viele Wassertiere. Es war kalt. Uns hat es sehr viel Spaß gemacht. Wir haben noch Wasser auf eine Plane gemacht und haben gefühlt. Am Ende haben wir die Plane geschüttelt.

von Jan, 4c

Fledermauswanderung:

Bei der Fledermauswanderung haben wir drei Fledermausarten gesehen, z.B. den Abendsegler und die Zwergfledermaus. Am besten fanden wir die Wasserfledermaus. Wir haben auch ein paar Minuten lang Spiele gespielt. Ich fand es nicht so gut, dass wir danach ins Bett mussten. Die Fledermauswanderung war sehr schön!

von Elias, 4c

Discoabend:

Beim Discoabend haben wir zuerst getanzt. Dann haben wir Stopptanz gemacht. Schließlich haben wir Spiele gespielt: „Menschen auffädeln“ und „mit Puffmais reden“. „Menschen auffädeln“ ging so: Es gab drei Gruppen, die sich in einer Reihe aufstellten. Dann hat jeder ein Geschenkband gekriegt. Wir sollten es bei jedem Kind durch den Arm ziehen. Und beim „Puffmaisreden“ musste man sich ein oder zwei Stücke Puffmais in den Mund stecken und ein Wort sagen, das auf einem Zettel stand, den eine Lehrerin gezeigt hat, z.B. Märchenbuch. Alle anderen mussten das Wort raten. Am Ende spielten wir Chipsstopp. Das war eigentlich fast wie Stopptanz. Nur, dass man nicht stoppt, wenn die Musik ausgeht, sondern sich Chips von den Lehrerinnen holt. Damit war der Dicoabend leider vorbei. Es war sehr toll. Es gefiel auch jedem. Ich werde ihn sehr vermissen.

von Alasker, 4c

 

 

Do

25

Mai

2023

Besuch von der „Königin“ der Instrumente

 

Heute war die „Königin“ der Musikinstrumente zu Gast im Klassenzimmer der 3b: Die Doe-Orgel im Koffer wurde gemeinsam mit der Referentin und Organistin Frau Lüken zum Leben erweckt.

Zunächst bestaunten die Kinder die zwei großen Koffer, die mit 127 Bauteilen aus Holz bestückt waren. In eifriger Gemeinschaftsarbeit wurde aus den Einzelteilen nach und nach eine funktionstüchtige Orgel, auf der alle Kinder spielen durften. So ganz nebenbei lernten sie auch noch, dass die „langen Dinger“ Orgelpfeifen heißen und dass die Orgel kein Blas- sondern ein Tasteninstrument ist.

Im Anschluss gingen wir gemeinsam in die St. Marienkirche in Rastede, um uns eine „echte“ große Kirchenorgel anzuschauen. Fasziniert lauschten die Kinder dem Spiel von Frau Lüken und fanden Gemeinsamkeiten und Unterschiede zur Kofferorgel heraus. Auch hier durften alle Kinder wieder selber ausprobieren, wie es sich anhört, auf einer Kirchenorgel zu spielen, die Pedale zu benutzen und die Register zu ziehen.

Freundlicherweise erklärte uns Frau Steinkamp, die Verwaltungsreferentin der Kirche, noch einiges zu den Einrichtungsgegenständen der katholischen Kirche, zu den Bildern auf den Kirchenfenstern uvm.

Das war ein spannender und interessanter Vormittag, für den wir uns herzlich bei der Dr. Hildegard-Schnetkamp-Stiftung bedanken!

Di

23

Mai

2023

Besuch im Horstbusch

Am Dienstag fand der diesjährige Ausflug des NABU mit den Kindern der 2. Klassen im Horstbusch statt. Die Kinder haben zu Farbkarten passende Blumen, Gräser, Rinde und Stöcker gesammelt und deren Namen erfahren.

Anschließend wurden mithilfe von Spiegeln die Baumkronen betrachtet.

Zum Schluss gab es noch als Überraschung ein ausgestopftes Rehkitz mit seiner Mama zum Anschauen.

Alle hatten ganz viel Spaß.

Do

20

Apr

2023

Digi-Bild des Monats März 2023

 

 Grund zur Freude gab es nach den Osterferien in der Computer-AG.

Ella aus der 4c hat mit ihrem Osterbild beim Wettbewerb zum DIGI-Bild des Monats März der Landesinitiative n-21 gewonnen und darf sich über 50,-€, eine tolle Urkunde und den Jahreskalender für 2024 freuen, in dem ihr Bild abgedruckt sein wird und der an alle

Gewinnerschulen verschickt wird.

Außerdem erhält auch die Grundschule Kleibrok einen Sachpreis für den Computerraum und natürlich auch den schönen Kalender.

Herzlichen Glückwunsch, Ella!

Fr

24

Mär

2023

Fahrradwoche und Fahrradprüfung der 4. Klassen

Eine Woche lang übten die SchülerInnen der Klasse 4 das Fahrradfahren im Straßenverkehr. Dabei wurde nicht wie bei bisherigen Fahrradprüfungen nur auf dem Schulhof geübt, sondern die Kinder nahmen mit ihren Fahrrädern am regulären Straßenverkehr teil. So konnten sie verschiedene Übungsinhalte, wie z.B. Rechts-vor-Links beachten, Einordnen beim Linksabbiegen sowie Hindernisse umfahren, in realen Situationen immer wieder üben.

Doch bevor es auf die Straße ging, prüfte zunächst die Polizei die Fahrräder, ob diese sich in einem ordnungsgemäßen technischen Zustand befanden. Nur ein verkehrssicheres Fahrrad erhielt eine Plakette und durfte an der Fahrradwoche teilnehmen.

Am Freitag konnten dann alle Kinder bei der Radfahrprüfung zeigen, wie man sich im Straßenverkehr richtig verhält. Bei diesem praktischen Teil der Prüfung halfen wieder unsere engagierten Eltern und Großeltern als Streckenposten.

Ein herzliches Dankeschön geht daher an unsere HelferInnen, die uns unterstützt haben und diese Radfahrprüfung erst möglich machten.

Do

23

Mär

2023

Ostergrüße