Herzlich willkommen auf der Internetseite der GS Kleibrok

Mo

17

Jun

2024

Ersthelfer von morgen

 

Unsere 2. Klassen nahmen aktuell klassenweise an einem Erste – Hilfe – Kurs in der Schule teil. Hierbei wurden sie durch die Johanniter zu „Ersthelfern von morgen“ ausgebildet.

 

Die Kinder lernten die stabile Seitenlage kennen und erfuhren, wie man einen Notruf absetzt. Weiterhin lernten sie, wie man Pflaster und Verbände richtig anlegt und vieles mehr.

 

Die Schülerinnen und Schüler durften auch von eigenen Unfallerfahrungen berichten.

 

Neben aller Ernsthaftigkeit, die diese Thematik mit sich bringt, bereitete der Kurs den Kindern viel Freude, da sie viele praktische Übungen erproben konnten. Zugleich wurde vermittelt, wie wichtig es sein kann, im Ernstfall Erste Hilfe zu leisten.

 

Am Ende des Kurses nahmen die Kinder stolz ihre Urkunden entgegen.

 

Zudem erhielten sie noch ein Mal-, Spiel- und Arbeitsbuch mit vielen Tipps.

 

 

 

Ein herzliches Dankeschön richten wir an den Freundeskreis unserer Schule, der die Kurse großzügig finanziell unterstützt!

 

Fr

07

Jun

2024

Waldspiele

Auch in diesem Jahr duften die 4. Klassen der Grundschule Kleibrok zusammen mit den 4. Klassen der Grundschule Hahn Lehmden wieder an den Waldspielen in Hahn Lehmden teilnehmen. Die Waldspiele werden jährlich vom Hegering Rastede-Nord veranstaltet.

 

 

 

Nach einer Begrüßung durch die Waldhörner starteten 19 Kleingruppen einen Rundkurs durch den Wald. An 15 Stationen, die durch Mitglieder des Hegerings Rastede-Nord betreut wurden, gab es viel zu lernen und zu entdecken: Knochen und Schädel wurden begutachtet, es wurde gesägt und balanciert, Gegenstände wurden ertatstet, Tiere und Pflanzen mussten erkannt werden und auch das Thema Umweltschutz kam nicht zu kurz.

 

Jedes Kind bekam am Ende der Waldspiele eine Tüte mit Blumensaat geschenkt.

 

Gespannt warten die Gruppen nun auf die Auswertung ihrer Ergebnisse.

 

 

 

Es war ein rundum gelungener Vormittag. Vielen Dank an die Mitglieder des Hegerings Rastede-Nord für die Einladung und die tolle Organisation!

 

Do

06

Jun

2024

Schulausflug der 1. Klassen

Einen erlebnisreichen Vormittag verbrachte der 1. Jahrgang auf dem Erlebnishof Janßen in Westerstede. Beim Treckerfahren, in der Raupenbahn, auf der Pferdebahn oder beim Springen auf dem Hüpfkissen hatten die Kinder viel Spaß. Auch in der Indoor-Halle konnten sich alle Kinder beim Klettern ordentlich austoben. Das war ein toller Ausflug. Da waren sich alle einig.

 

 

Do

06

Jun

2024

Elternfreie Zone

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
in Kürze werden Sie an mehreren Stellen unseres Schulgeländes und an den Schultüren folgendes Schild finden:
Seit langem fällt uns auf, dass viele Eltern sich morgens und mittags im Schulgebäude und auf dem Schulgelände aufhalten. Für uns ist es so schwierig zu erkennen, ob sich fremde Personen im Schulhaus aufhalten.
Die Schule ist ein Ort für Kinder und wir alle wünschen uns die größtmögliche Sicherheit für die uns anvertrauten Kinder. Bei über 250 Kindern ist es wichtig, dass alle Erwachsenen, die sich in und an der Schule aufhalten, für die Kinder eindeutig als Personal der Schule zu erkennen sind. Sobald sich nun Mütter, Väter, Großeltern,…. in und an der Schule aufhalten, wird es für die Kinder schwierig, die für sie zuständige Person zu finden. Auch für uns ist es wichtig, dass man sich keine Sorgen machen muss, dass sich ‚fremde‘ Personen auf dem Schulgelände aufhalten könnten.
Neben der Sicherheit geht es uns aber auch um die Selbstständigkeit Ihrer Kinder:
Wir haben uns bewusst dazu entschlossen, Ihren Kindern die Möglichkeit zu geben, noch selbstständiger zu werden und bitten Sie deshalb darum, die „Elternfreie Zone“ zu respektieren und Ihre Kinder ab sofort an den Schildern zu verabschieden.
Vielen Kindern fällt der Abschied zu Beginn ihrer Schullaufbahn nicht ganz leicht – deshalb gibt es für alle Kinder der 1. Klassen auch bis zu den Herbstferien eine „Übergangszeit“, in der Sie Ihre Kinder auch bis zum Klassenzimmer begleiten dürfen. Nach den Herbstferien bitten wir aber auch die Eltern unserer Kinder der 1. Klassen darum, die Kinder nur bis zum Schild zu begleiten und sie bitte auch dort (und nicht vor dem Klassenzimmer oder auf dem Schulhof) wieder abzuholen. Dadurch erleichtern Sie ALLEN Kindern den Abschied von Ihren Eltern /Bezugspersonen. Manches Kind ist ganz tapfer und bewältigt sogar den Schulweg schon ganz alleine – wenn es dann sieht, dass andere Kinder noch vor der Klassenzimmertür geherzt und verabschiedet werden, dann ist das schwer zu verstehen…
Bei Terminen mit dem Büro oder verabredeten Gesprächsterminen mit einzelnen Lehrkräften bitten wir Sie ebenfalls, am verabredeten Treffpunkt zu warten. Sie werden dann abgeholt.
Wir freuen uns, dass Sie uns bei unserer Entscheidung unterstützen und bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere Arbeit.
Herzlichst
Schulleitung und Kollegium der GS Kleibrok

Mi

29

Mai

2024

Ausflug der 4. Klassen zum Nationalpark-Haus nach Dangast

Am 29.5.24 ging es für die 4. Klassen gleich morgens mit dem Bus zum Nationalpark-Haus nach Dangast. Alle Klassen starteten zunächst in 3 Gruppen mit einer Rallye und einer kleinen Führung.

 

Dann konnten sich die 4 a, 4 b und 4 c auf die Suche machen, um alle Fragen beantworten zu können. Es ging um die Geschichte des Jadebusens und damit auch des Wattenmeeres, mit seinen Tieren, Salzwiesen, Leuchttürmen und vielem anderen. Auch konnten die Kinder noch Informationsmaterial zum Erstellen ihrer Wattenmeer-Präsentationen im Fach Sachunterricht sammeln.

 

Dann starteten alle gemeinsam mit einem kleinen Fußmarsch zum Strand und danach, aufgeteilt in 3 Gruppen, ins Watt. Das war besonders für die Kinder, die zuvor noch nie im Watt waren, ein tolles Erlebnis. Auch wenn das Wetter nicht so schön war, gab es dort allerhand auf der Wattwanderung zu entdecken und auszugraben. Neben Muscheln wurden auch Wattwürmer und Krebse gesichtet und es gab von den Wattführerinnen viele interessante Informationen.

 

Nachdem dann alle Gruppen zurück am Strand angelangt waren, wurden noch die gesammelten Muscheln gesichtet und besprochen.

 

Zurück ging es dann am frühen Nachmittag mit dem Bus mit erschöpften Kindern, vielen Eindrücken und verschlickten Füßen.

 

Ein toller, nahegelegener außerschulischer Lernort mit einem sehr flexiblen Team.

 

Mi

29

Mai

2024

Spielefest

Während die 3. und 4. Klasse am Tag des Sportabzeichens teilnahmen, veranstalteten die 1. und 2. Klassen sowie der Schulkindergarten ein Spielefest. Bei gutem Wetter fand für die Zweitklässler ein spannendes Brennballturnier auf dem Sportplatz statt, an dem sie mit vollem Einsatz teilnahmen.

 

Zeitgleich tobten sich die 1. Klassen und die Kinder des Schulkindergartens in der Turnhalle an einem abwechslungsreichen und abenteuerlichen Kletterparcours aus. Dabei nahm so manches Kind neue Herausforderungen an und war am Ende stolz, diese geschafft zu haben. In dieser schönen und fröhlichen Atmosphäre verging die Zeit wie im Fluge.

 

 

 

Mo

27

Mai

2024

Tolles Sommerfest der Grundschule

Am 25. Mai fand an unserer Grundschule ein tolles Sommerfest statt. Der Freundkreis der Grundschule Kleibrok e.V. hat ein tolles Rahmenprogramm auf die Beine gestellt und alles organisiert.

 

„Tauziehen“ war das Motto unter dem alle Aktivitäten an diesem Tag standen.

 

Auf dem Sportplatz konnten sich Jung und Alt in die Seile legen.

 

Eltern, Schüler, Schülerinnen und Lehrerinnen traten in verschiedenen Mannschaften gegeneinander an.

 

Das Publikum unterstütze die gute Stimmung tatkräftig und feuerte alle Teams begeistert an. Alle aktiv und passiv Beteiligte hatten großen Spaß dabei.

 

Auch das kulinarische Angebot konnte sich sehen lassen. Vom selbst gebackenen Kuchen über frisch gegrillte Bratwurst bis hin zu Popcorn gab es viele Leckereien zu entdecken, sodass für jeden etwas dabei war.

 

Und selbst das Wetter hat mitgespielt, auch ein paar Regentropfen zwischendurch konnten die gute Stimmung nicht trüben, für alle war es ein sehr schöner Nachmittag:

 

 

Wianna: „Ich fand toll, dass meine Familie mit dabei war und das Popcorn hat sehr gut geschmeckt!“
Emilia: „Cool, dass Papa beim Tauziehen mitgemacht hat!“

 

Jannes: „Ich fand das Essen gut!“

 

Arvin: „Ich fand das Tauziehen und das Essen sehr gut!“

 

Tilda: „Das Essen und Trinken fand ich besonders gut!“

 

Für das große Engagement bei der Vorbereitung und Durchführung des tollen Sommerfestes möchten wir uns ganz herzlich beim Freundeskreis bedanken: DANKESCHÖN!

 

So

26

Mai

2024

Busschule des VBN

Auch in diesem Jahr haben uns wieder zwei Busfahrer des VBN besucht, um mit den Kindern des ersten und vierten Jahrgangs die Bus-Schule durchzuführen. Hierbei wurde zunächst praktisch und sehr anschaulich gezeigt und erklärt, wie man sich im Bus und an der Bushaltestelle verhalten sollte, um sich und andere nicht zu gefährden. Auch auf mögliche Unfallgefahren wurde eindrücklich hingewiesen. Im Theorieteil lernten die Kinder mit Hilfe eines kleinen Arbeitsheftes, wie man zum Beispiel einen Fahrplan richtig liest und welches Verhalten beim Warten auf den Bus richtig ist. Die 2 Unterrichtsstunden mit der Bus-Schule waren nicht nur sehr lehrreich, sie haben den Kindern auch viel Spaß gemacht.

 

Do

23

Mai

2024

Das Mädchenfußballturnier der Ammerländer Grundschulen

Am 23.5.24 war es endlich soweit. Nach intensivem Training durften die Mädchen der Fußball AG ihr Können auf dem Platz zeigen. Hierzu hatten sich 13 Mädchenmannschaften aus dem Ammerland angemeldet. Nach einer langen Busfahrt nach Apen wurden dann die Trikots verteilt und die Vorrunde absolviert, die dann mit einem guten 2. Platz und nur einem verlorenen Spiel beendet wurde. Die Mädchen kämpften und gaben keinen Ball verloren. Durch den zweiten Platz hatten sie sich dann für die Endrunde qualifiziert und konnten damit um Platz 3 spielen.  Das Spiel ging zunächst unentschieden aus und die Mädchen mussten ins „Elfmeter-Schießen“, was sie dann leider unglücklich verloren.

 

Aber es gab einen tollen 4. Platz von insgesamt 13 Mannschaften und besonders stolz waren die Kinder darauf, dass sie die meisten Tore des Turniers geschossen haben. Ein kleines Trostpflaster.

 

Auf der Rückfahrt fielen dann einigen Kindern nach dem anstrengenden Vormittag die Augen zu. Nun wird fleißig weiter trainiert, damit wir auch im nächsten Jahr wieder eine Mädchenfußballmannschaft anmelden können. Ein großes Dankeschön geht auch noch an die GS Apen für die tolle Organisation und für die Verpflegungsangebote.

 

 

 

 

 

Do

16

Mai

2024

Waldtag der 2. Klassen

Am 14. Mai 2024 verbrachten unsere 2. Klassen bei Sonnenschein und blauem Himmel eine tolle Zeit im Horstbusch, um dort einiges über Pflanzen und Tiere zu erfahren und den Frühling hautnah zu erleben.

 

Ein Team vom Umweltbildungszentrum Ammerland hatte für die Kinder interessante Aufgaben vorbereitet und ermöglichte einen spannenden Unterricht außerhalb des Klassenzimmers.

 

Mit geschlossenen Augen lauschten alle den Waldgeräuschen und Vogelstimmen.

 

Mit Hilfe von Spiegeln wurden Baumkronen genauer unter die Lupe genommen und der Blick richtete sich durch den Spiegel gen Himmel – eine tolle Erfahrung beim Gehen.

 

Später sammelten die Kinder in Gruppen verschiedene Blätter, die den Bäumen und Sträuchern zugeordnet wurden.

 

Nachdem auch noch Interessantes über verschiedene Tiere wie z.B. Buntspecht, Eichelhäher und Fuchs vermittelt wurde, machten die Kinder noch ein tolles Abschlussspiel. Der Vormittag im Wald hat Spaß gemacht!

 

 

 

mehr lesen

Mo

29

Apr

2024

JUHU - UNSERE SEILBAHN IST DA!

Die Seilbahn ist sehr toll.

 

Alle mögen sie, Sie ist sehr schön und alle wollen mit ihr fahren. Auch ich.(Amelie 3a)

                                                           

 

Die Seilbahn

 

 

 

Heute wurde die Seilbahn eröffnet! Ich bin zwar noch nicht gefahren

 

aber ich freu mich schon darauf. Und ich bin fest überzeugt, dass

 

sie Spaß macht. Der Freundeskreis hat sich auch stark gemacht, dass sie gebaut wird. Außerdem war ich schon sehr gespannt auf die Seilbahn. Von Johannes

 

 

Heute in de 2. Stunde wurde die Seilbahn eröffnet. Die Klassensprecher sollten dann zur Seilbahn gehen. Sie haben Süßigkeiten und Bleistifte mitbekommen. Ich bin sie zwar noch nicht gefahren aber ich glaube sie ist sehr toll. (Gesa 4c)

 

Heute wurde die Seilbahn eröffnet!

 

Ich bin aber noch nicht mit der Seilbahn gefahren. Ich freue mich schon, mit der Seilbahn zu fahren. Und ich glaube, dass es auch Spaß macht. Der Freundeskreis hat sich auch stark eingesetzt, damit sie gebaut wird. Und ich war auch sehr gespannt!

 

Von Yunis

 

 

Heute wurde die Seilbahn eröffnet.Ich bin Klassensprecherin und durfte die Seilbahn schon vor der Pause ausprobieren. Wir haben vom Freundeskreis sogar ein Osternest bekommen.Und in der Pause war es richtig voll. Deswegen hab ich es auch nicht mehr geschafft  mit der Seilbahn zu fahren. Aber meine Freunde haben gesagt das die Seilbahn richtig richtig richtig toll war.

 

 

 

 

 

 

                                Seilbahn

 

Von Ida

 

 

 

 

Die Seilbahn!

 

Die Seilbahn wurde heute eröffnet. Die Schlange war sehr lang. Manche mussten die ganze Pause warten. Die Schule musste lange sparen bis die Seilbahn kam. Jetzt freuen sich alleJohanna 3c

 

Die Schule hat lange auf eine Seilbahn gespart. Endlich haben wir eine Seilbahn.(Josha uns Maxim 3b)

 

 

 

Die Seilbahn

 

Ich finde die Seilbahn cool obwohl

 

ich sie noch nicht ausprobiert habe. Mache ich aber morgen.

 

 

 

 (Lisa 4a)

 

Die Seilbahn

 

Die Seilbahn wurde heute eröffnet in der Schule aber ich bin die noch nicht gefahren aber ich glaube dass die Seilbahn sehr Spaß macht. 

 

Und sehr vielen Dank an den Freundeskreis, weil die so viel Geld gespart haben um uns die Seilbahn  zu ermöglichen.  Danke!!!

 

Von Nexhmedin  

 

 

 

Die Seilbahn

 

 

 

Heute wurde die Seilbahn eröffnet.

 

Es gibt die Seilbahn erst ab heute und deswegen

 

muss man immer sehr lange anstehen.

 

Wir mussten lange warten bis die Seilbahn endlich gebaut wurde.

 

Es ist nur durch den Freundeskreis und die Spenden möglich.(Rafael und Trond 4b)

 

 

 

 

 

 

 

 

Do

25

Apr

2024

O*MOBIL STREICHINSTRUMENTE – VON VIOLINE, VIOLA, CELLO BIS ZUM KONTRABASS

Die Orchesterakademie des Oldenburgischen Staatsorchesters zu Gast in der Grundschule Kleibrok

 

 

 

Wie klingt ein Streichinstrument, welche unerwarteten Klänge kann man ihnen entlocken und wie spielt man sie eigentlich? 

 

Heute entdeckten die Kinder des 4. Jahrgangs in einem bunten Programm die Meisterwerke der Streicher-Literatur und erlebten die Musiker und Musikerinnen der Orchesterakademie des Oldenburgischen Staatstheaters mit ihren Instrumenten hautnah. 

 

Nach der ca. 45 minütigen Aufführung kam es noch besser! Denn alle Kinder bekamen die Gelegenheit, die zuvor gehörte Streichinstrumenten-Sammlung unter Anleitung der Profis selbst einmal auszuprobieren. Vielen Kindern gelang es auf Anhieb, den Instrumenten wohlklingende Töne zu entlocken. Die sympathischen Profimusiker und -Musikerinnen erklärten und zeigten mit viel Geduld die richtige Haltung und Handhabung der unterschiedlichen Instrumente und so „ganz nebenbei“ erfuhren die Kinder durch Felix Schauren (Musikvermittler, Kapellmeister und Leiter des Extrachores am Oldenburgischen Staatstheater) noch interessante Fakten zu berühmten Komponisten und Werken.

 

Das war ein kurzweiliger und interessanter Vormittag, der uns und den Kindern sicher noch lange in Erinnerung bleiben wird!

 

Fr

19

Apr

2024

Vorlesewettbewerb Jahrgang 4 - „Lesen ist wie Kino im Kopf“

Im Mehrzweckraum unserer Schule fand heute der Vorlesewettbewerb unserer Viertklässler statt.

 

 

 

Vorab wurden in allen drei Klassen die drei besten Vorleser oder Vorleserinnen ermittelt.

 

Dafür hatten die Kinder eigene Texte vorbereitet und dabei besonders auf die Betonung, die Lautstärke, das Tempo etc. geachtet.

 

Heute wurde es nun ernst: in der dritten Stunde stellten sich insgesamt acht Kinder einer fachkundigen Jury und lasen vor den übrigen Kindern aus Jahrgang vier zunächst ihre vorbereitete Geschichte vor.

 

Im Anschluss wurde von jedem Kind noch ein kurzer, ungeübter Text vorgelesen.

 

Man merkte allen teilnehmenden Kindern eine gewisse Anspannung, Aufgeregtheit aber auch großen Spaß am Vorlesen an.

 

Nachdem sich die Jury zur Beratung zurückgezogen hatte und die Kinder eine kurze Pause draußen verbringen durften, fand die Siegerehrung statt.

 

Lobend herausgestellt wurde von der Jury, dass alle Kinder sehr gut vorbereitet waren und sich spannende Geschichten ausgesucht hatten.

 

Über den ersten Platz (Buchgutschein von „Seite eins“) konnte sich Theo aus der Klasse 4A freuen.

 

Mit großem Applaus wurde er ebenso gefeiert wie Bent aus der 4A, der den zweiten Platz belegte und Luisa aus der 4C, die sich über einen dritten Platz freuen konnte. Beide erhielten ebenfalls einen Buchgutschein. Alle teilnehmenden Kinder bekamen außerdem einen kleinen Preis und eine Urkunde.

 

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner und vielen Dank an die Jury (Frau Ring, Frau Schäfer, Herr Keller), die sich die Zeit genommen haben, uns zu unterstützen!

 

Di

12

Mär

2024

15. Schwimmfest der Rasteder Grundschulen am 12.März 2024

Nach 5 Jahren fand endlich einmal wieder das Schwimmfest der Rasteder Grundschulen statt.

 

Fleißig hatten unsere Viertklässler für diesen Tag trainiert. An verschiedenen Stationen konnten die Kinder ihre Schwimm- und Tauchkünste zeigen.  Besonders Spaß hatten sie beim Power-Rutschen.  Die Kinder rutschten dabei nacheinander in unendlicher Folge die Rutsche hinunter, mussten sofort den Landebereich verlassen, um dann schnell durch das Nichtschwimmerbecken zurück zur Rutschen-Treppe zu schwimmen. Danach konnten sie sich wieder anstellen und weiter rutschen, bis die Zeit vorbei war. Sehr beliebt war auch die Station „Ein Loch ist im Eimer“. Hier mussten die Kinder durchlöcherte Eimer mit Wasser füllen, an die anderen Kinder weiterreichen und das verbleibende Wasser in einen Bottich gießen. Die Wasserhöhe wurde dann gemessen und in Punkte umgerechnet. Mit einem gemeinsamen Spiel wurde dann das Schwimmfest beendet. Die Kinder erhielten ihre Klassenurkunden und einen kleinen Schokoladen-Osterhasen-Gruß.

 

Wir sagen vielen lieben Dank an Katja Thiele für die tolle Organisation des Schwimmfestes.

 

Di

12

Mär

2024

Spielfest der 3. Grundschulklassen im Ammerland

Am 06.03.2024 nahmen die Klassen 3a, 3b und 3c am Spielfest in Metjendorf teil. Gemeinsam mit den dritten Klassen aus Metjendorf und Wiefelstede verbrachten wir einen abwechslungs- und erlebnisreichen Vormittag. Organisiert wurde das Spielfest vom Spielfestteam Ammerland. Vielen Dank an dieser Stelle an das gesamte Team von Helfern und Organisatoren.

Zum Auftakt gab es einen gemeinsamen Tanz. Im Mittelpunkt des weiteren Verlaufes standen Minihandballspiele von 10-minütiger Dauer. Daneben gab es eine Rollbrettstaffel, Weichbodenmattenrodeo, eine Hüpfburg und diverse spielerische Übungsangebote, denen sich die Kinder während der Spielpausen jeweils frei zuordnen konnten. Das Gleichgewicht konnte mit Moonhopper, Stelzen, Hüpfbällen, Pedalos, Balancierschalen und weiterem Gerät trainiert werden. Jonglierübungen mit Drehtellern und Diabolos machten auch vielen Kindern großen Spaß.

Die Einteilung und Zuordnung der einzelnen Aktionen war in einem gut durchdachten Ablaufplan perfekt organisiert. So kam es zu keinen Wartezeiten und es kam keine Langeweile auf.

In der Pause kamen Schwungtücher zum Einsatz, die für jede der teilnehmenden Klassen ausgelegt wurden. Gemeinschaft bewiesen dann alle Klassen beim Drehen des Schwungtuches und dem zu balancierenden Ball, der möglichst lange auf dem Tuch gehalten werden sollte. Das Schlussspiel gegen Ende des Vormittages war ein Spiel, bei dem es mucksmäuschenstill wurde, da immer ein Kind mit verbundenen Augen einen Schatz bewachen musste und nur hören konnte von wo ein Schatzräuber sich langsam anschlich.

Insgesamt war es ein sehr angenehmes und freundliches Miteinander der über 200 teilnehmenden Kinder. Nicht zuletzt dank der super Organisation.

Jede Klasse bekam eine Teilnehmerurkunde, da der Spaß und die Bewegung an diesem Vormittag im Vordergrund stand und nicht die Platzierung.

Fr

01

Mär

2024

Das DFB-Mobil zu Gast an unserer Schule

Endlich hat es wieder geklappt. Am Freitag, den 1.3.24 war bei uns das DFB – Mobil zu Gast.

 

Das DFB-Mobil besucht neben den Vereinen auch die Grundschulen, um dort den Lehrerinnen an der Basis direkt praktische und unkomplizierte Tipps zu Fußballtrainingseinheiten zu geben.

 

Vorab wurden in den vierten Klassen 18 Kinder ausgelost, die an diesem besonderen Training teilnehmen durften.

 

Zunächst wurde sich gemeinsam aufgewärmt, bevor es dann an das „richtige Training“ ging. Mit Tipps und Tricks stand die Trainerin den Kindern zur Seite. Neben einem Koordinationstraining und vielen verschiedenen Übungen mit dem Ball fand dann als Abschluss natürlich auch ein gemischtes Fußballspiel statt. Allen Kindern hat dieser Tag und dieses professionelle Fußballtraining riesig Spaß gemacht. Wir sagen vielen Dank an das DFB-Team!

 

Do

29

Feb

2024

Schnuppertag an der KGS für Jahrgang 4

Am Donnerstag, den 29.2.24 machten sich die vierten Klassen unserer Schule mit ihren Lehrerinnen auf den Weg zur KGS, um die neue Schule, die ein Großteil der Kinder nach den Sommerferien besuchen wird, ein bisschen kennenzulernen.

 

Zunächst wurden alle von der Schulleiterin der KGS Feldbreite Frau Ildiz begrüßt, bevor es zu einer Schulhausrallye mit den Fünftklässlern ging. In kleinen Gruppen wurde die KGS erkundet und ein Rätsel gelöst.

 

Danach ging es mit Frau Krolik in den Naturwissenschaftsraum, um in einem Experiment die Zusammensetzung von Brausepulver zu untersuchen.

 

An der Hofpause nahmen die Kleibroker Kinder natürlich auch teil – und trafen auf einige „bekannte“ Gesichter. Ein großer Teil der jetzigen  Fünft- und Sechstklässler ist schließlich auch mal in Kleibrok zur Grundschule gegangen!;-)

 

Herr Zange, Realschullehrer an der KGS, begrüßte die Kinder dann in der Lernwerkstatt zu einer kleinen Bastelarbeit und zeigte einen von Schülern in der Video-AG erstellten Kurzfilm über die KGS Feldbreite. Es gab viele Informationen über die KGS und die Kinder durften unzählige Fragen stellen.

 

Nach einer letzten Spielzeit auf dem Pausenhof ging es mit vielen neuen Eindrücken zurück nach Kleibrok.

 

 

 

Wir bedanken uns ganz herzlich beim gesamten Team der KGS, insbesondere bei Frau Ildiz, Frau Krolik und Herrn Zange,  das diesen Besuch möglich gemacht haben!

 

 

 

 

 

Di

13

Feb

2024

Rosenmontag an der Grundschule Kleibrok

Vor den Türen der Grundschule Kleibrok warteten am Rosenmontag schon zahlreiche kleine Geister, Piraten, Prinzessinnen, Bienen und viele andere Kinder in tollen Kostümen darauf, dass die Türen endlich aufgehen und die große Rosenmontags-Karnevalsparty losgeht.

Viele Klassen starteten in ihrem Jahrgang mit einer Vorstellung der Kostüme und gemeinsamen Frühstücken und Spielen. Nach der großen Pause holten dann die Viertklässler mit einer langen Polonaise die anderen Klassen ab.  In der Turnhalle wurde mit einem Catwalk gestartet. Alle Kinder stellen ihre Kostüme vor und dann ging es los in den Parcours. Es durfte geklettert, gesprungen und auf dem Kampfbalken mit Kissen gekämpft werden. Im zweiten Teil der Turnhalle war für die Dritt- und Viertklässler ein Airhockey- sowie ein Völkerball Spielfeld vorbereitet worden, an denen die Kinder Schlange standen, um endlich spielen zu können.

Um 11.30 Uhr wurde dann gemeinsam die Turnhalle von den fleißigen großen Dritt- und Viertklässlern wieder aufgeräumt.

 

Ein wunderschöner, turbulenter Tag, der sicher vielen Kindern in schöner Erinnerung bleiben wird. 

mehr lesen

Mo

05

Feb

2024

Urkunden und Preise beim Informatikbiber-Wettbewerb!

 

Im November 2023 nahmen die Viertklässler unserer Schule am bundesweiten Informatik-Wettbewerb „Informatikbiber“ teil.

 

Online mussten in einer bestimmten Zeit anspruchsvolle Aufgaben aus dem Bereich der Informatik gelöst werden.

 

Rechtzeitig zur Zeugnisvergabe am 31. Januar erhielten die Kinder, die einen 1. , 2. oder 3. Platz erreicht hatten,  Urkunden und kleine Preise.

 

 

 

Herzlichen Glückwunsch an die 24 Gewinner- Kinder

 

der Klassen 4a, b und c!

 

Mi

17

Jan

2024

„Skipping Hearts“ – Seilspringen macht Schule“

 

Endlich war es wieder soweit. Einmal im Jahr darf sich die Schule bei dem Präventionsprojekt „Skipping Hearts“ bewerben. Dieses Jahr durften die 4. Klassen 30 Kinder auslosen, die an diesem Vormittag dabei sein konnten. Zu Beginn gab es einen kleinen Theorieteil, in dem die Kinder lernten, warum Bewegung so wichtig für die Herzgesundheit ist. Dann ging es endlich los.

 

In zwei Unterrichtsstunden lernten sie Einzelsprünge mit dem Springseil, besondere Tricks, Partnersprünge und Teamsprünge.

 

Am Ende durften die Kinder dann die erlernten Sprünge in einer Vorführung zeigen.

Anschließend gab es für alle noch die Möglichkeit, selbst die Tricks auszuprobieren. Wer wollte, konnte sich ein Springseil kaufen, um damit zu Hause weitertrainieren zu können.

 

Wie jedes Mal war es ein toller Vormittag für alle teilnehmenden Kinder mit viel Bewegung.

 

Ein großes Dankeschön an das Skipping Hearts Team für dieses tolle Projekt.

 

Mi

10

Jan

2024

Die PC-AG Schülerinnen und Schüler wünschen allen einen guten Start ins neue Jahr!

Di

19

Dez

2023

Hurra! Wir gehen ins Theater!

 

Am 19.12. 2023 fuhren gleich mehrere Busse in Kleibrok vor, um die gesamte Schulgemeinschaft zu einem besonderen Highlight zu bringen: Der Besuch des Oldenburgischen Staatstheaters! Auf dem Programm stand das Theaterstück „Die Bremer Stadtmusikanten“ nach den Gebrüdern Grimm.

 

Sie sind das wohl berühmteste Quartett des Nordens: der Esel, der Hund, die Katze und der Hahn, die sich auf den Weg nach Bremen machen, um Musiker:innen zu werden. Sie hatten ihre Reise nicht ganz freiwillig begonnen. Ihre Arbeitgeber — unter der Fuchtel einer Räubermafia und gewaltig unter Druck — wollten sie loswerden, weil ihre Leistungsfähigkeit nachgelassen hatte. Gut, der eine hört, die andere sieht vielleicht ein wenig schlechter, schließlich sind sie ja auch nicht mehr die Jüngsten. Aber sie deswegen einfach aussortieren? Zum Glück nehmen die Vier es gelassen und machen das Beste draus. Und haben am Ende vielleicht sogar die Chance, die Welt wieder ein bisschen gerechter zu machen und — das ist das Allerwichtigste — zu musizieren!“

(Quelle: Homepage Oldenburgisches Staatstheater)

 

Die Kinder folgten dem knapp 1,5 stündigen Stück aufmerksam und mit großer Begeisterung. Insbesondere der vergessliche Hund, der immer „Dings Dings“ sagte, brachte die Kinder zum Lachen. Aber auch Harald, der Esel (Eselpower YEAH!) kam gut an und sorgte mit seinen musikalischen Einlagen für richtig gute Stimmung.

Ein bisschen gruselig und auch spannend wurde es zum Ende hin, als die Pistolen-Paula für ordentlich Krach im Theater sorgte und zusammen mit Kalle doch nicht so mutig war, wie man eigentlich dachte…

Die Kinder staunten nicht nur über die besondere Architektur und Optik des Großen Hauses sondern auch über tolle und beeindruckende Licht- und Bühneneffekte.

Dieser besondere Theaterbesuch wird den meisten Kindern sicher noch lange in Erinnerung bleiben.

 

Ein herzliches Dankeschön geht an den Freundeskreis der Grundschule Kleibrok, der die Eintrittskarten bezuschusst hat, so dass alle Kinder zu einem ermäßigten Preis an dem Theaterbesuch teilnehmen konnten.