Klassenfahrt der 4. Klassen nach Bad Zwischenahn vom 27.4.- 29.4.22

Auf Klassenfahrt

Am Mittwoch um 9.00 Uhr saßen wir mit unserem Gepäck im Bus und waren gespannt auf die Klassenfahrt. Um 9.30 Uhr haben wir die Jugendherberge in Bad Zwischenahn erreicht. Wir waren gespannt auf unsere Zimmer und haben gespielt. Nach dem Spielen richteten wir unsere Zimmer ein. Wir wohnten im Hauptgebäude. Das Essen war sehr gut, besonders der Nachtisch. Zum Nachtisch gab es meistens Pudding und Joghurt.

Wir haben einen großen Spaziergang in die Stadt gemacht. Der Weg ging am Zwischenahner Meer entlang. Am Abend haben wir eine Fledermauswanderung gemacht. Wir haben sogar welche gesehen.

Am nächsten Tag gingen wir shoppen. Wir haben auch gekeschert.

Das war eine tolle Klassenfahrt!!!

 Von Julian, Olli und Peer

 

Die coole Klassenfahrt

Um 9.40 Uhr sind wir mit dem Bus losgefahren nach Bad Zwischenahn. Wir konnten bald das Zimmer beziehen. Die Zimmer waren super! Um 11.45 Uhr gab es lecker Mittagessen. Am Nachmittag sind wir in den Ort gelaufen. Dort gab es coole Läden. Außerdem haben wir in der Jugendherberge einen Snackautomaten gesehen. Abends haben wir eine gruselige Fledermauswanderung gemacht. Da war eine Frau, die uns alles über Fledermäuse erklärt hat.

Am nächsten Morgen gab es zum Frühstück lecker Brötchen mit Salami. Dann waren wir noch auf Tauchstation. Am Ufer haben wir mit dem Kescher verschiedene Tiere gefunden. Am Nachmittag waren wir shoppen. Da haben unsere Lehrerinnen ein Eis ausgegeben.

Am nächsten Morgen sind wir auch schon wieder zur Schule gefahren. Das war ein tolles Erlebnis!

                                                                            Von Fynn und Noah

 

Die Klassenfahrt

Wir haben eine Nachtwanderung gemacht und Fledermäuse gesehen: einen Abendsegler und zwei Wasserfledermäuse. Später haben wir noch ein „Fledermausspiel“ gespielt. Es gab zwei Fledermäuse und drei Insekten. Die Insekten mussten „hier“ sagen, damit die Fledermäuse sie finden konnten.

Am letzten Tag haben wir einen Spieleabend gemacht. Das Spiel hieß „Der große Preis“.

                                                                           Von Julius, Riaan und Vincent

 

Die Klassenfahrt in der Jugendherberge Bad Zwischenahn

Als wir ankamen war mein erster Blick und Gedanke: „Oh, das sieht aus wie auf einem Bauernhof.“ Wir stellten unsere Taschen und das Gepäck ab und erkundeten alles. Als ich das Volleyballfeld sah, stand mein Herz kurz still, ich war überglücklich. Aus dem „Bauernhof“ wurde ein Paradies. Ich rannte zum Volleyballfeld und schmiss mich in den Sand und stand wieder auf. Dann kamen Kinder und ich brachte denen Volleyball bei. Wir spielten sehr viel. Es war sehr lustig.

Die Klassenfahrt war der Hammer!         

 

                                                                           Von Norlind

Die Klassenfahrt

Am 27. April sind die 4. Klassen auf Klassenfahrt gefahren. Wir waren in Bad Zwischenahn in der Jugendherberge. Jetzt erzähle ich euch, was es in der Jugendherberge gab: einen sehr, sehr großen Spielplatz mit einem großen Fußballfeld, einem Beachvolleyballfeld, zwei Schaukeln und ganz hinten sogar einem Strand am Zwischenahner Meer.

Die Zimmer sind mega schön, aber lasst euch mal überraschen, wie die Zimmer aussehen, wenn ihr selbst hinfahrt.

Fledermauswanderung

Die Fledermauswanderung war super cool. Wir haben sehr viel über Fledermäuse gelernt und auch, wie sie heißen. Es gibt: den Abendsegler, die Wasserfledermaus und die Zwergfledermaus. Sie sind alle über unsere Köpfe geflogen.

Die Uferexpedition

Wir haben das Zwischenahner Meer erforscht. Meine Gruppe hat ein Mückenskelett gefunden. Das haben wir mit einem Mikroskop untersucht. Es war sehr aufregend.

Bis zum 29.4 sind wir in der Jugendherberge geblieben. Wir empfehlen die Jugendherberge Bad Zwischenahn.

Jara, 4c

 

Die Fledermauswanderung

Am Mittwochabend um 20.00 Uhr sind wir zu einer großen Wiese gelaufen. Da haben wir dann einen Apparat bekommen, der die Geräusche der Fledermäuse hörbar und sichtbar gemacht hat.  Wir sollten unsere Hand gegen den Himmel halten, wenn wir unsere Hautfarbe nicht mehr sehen können, kommen die Fledermäuse. Es wurde immer dunkler und dann kam die erste Fledermaus. Alle Kinder waren super leise, damit wir die Wasserfledermaus nicht erschrecken. Wir sind weitergegangen und haben den Abendsegler gesehen. Um 22.00 Uhr waren wir wieder in der Jugendherberge.

 

Clara, 4c

Grundschule Kleibrok

 

Zur-Windmühlen-Str. 17

26180 Rastede

Telefon: 04402-2005

Fax:     04402-598565

E-Mail:  buero@gskleibrok.de

 

Zeiten des Sekretariats

 

Montag:      8.00 - 12.30   Uhr

Dienstag:    8.00 - 12.30  Uhr

Mittwoch:    8.00 - 12.30  Uhr

Donnerstag: 8.00 - 12.30  Uhr

Freitag:       8.00 - 12.30  Uhr