Besuch der Pädagogischen Polizeipuppenbühne (PäPP) vom 19.-21.02.2020

Alle zwei Jahre ist die Pädagogische Polizeipuppenbühne (PäPP) zu Besuch an unserer Schule.

Für die Dritt- und Viertklässler wurde dieses Mal im Rahmen der Medienprävention das Stück „Der Datensammler“ aufgeführt.

Alle Kinder der Grundschule Kleibrok wissen schon ganz genau, was man alles im Internet z.B. auf Seiten wie You Tube, Instagram oder Whats App alles machen kann. Das Internet birgt neben vielen positiven Seiten aber auch Gefahren. So muss man aufpassen, nicht zu viel über sich im Internet preiszugeben. Was passieren kann, wenn man nicht aufpasst wurde in dem Stück „Der Datensammler“ anschaulich dargestellt. Die 9-jährige Alexandra gibt sich im Chat als 14-jähriges Mädchen aus und chattet mit einem unbekannten Chatpartner, der sich als „Spider“ ausgibt. Alexandra hält ihn für ein Mädchen, dabei ist „Spider“ ein Mann und wesentlich älter als sie. Da ihre Eltern sie bereits auf die Gefahren im Internet hingewiesen haben und sie sehr vorsichtig ist, passt sie auf, nicht zu viele Daten von sich preiszugeben. Doch „Spider“ versucht an Informationen von Alexandra zu kommen und sammelt ihre Daten durch geschicktes Ausfragen. Schon bald weiß er, was sie in ihrer Freizeit macht, dass sie ein Meerschweinchen hat und wo sie wohnt. Am Ende benutzt „Spider“ auch noch das hochgeladene Foto von Alexandra, verunstaltet es und setzt es ins Internet. So lernen die Kinder auch, dass einmal hochgeladene Fotos beliebig oft im Internet abgespeichert verändert und verteilt werden können.

Im Anschluss an das Stück folgte dann noch die Nachbesprechung in den Klassen, in denen es wichtige Erkenntnisse über den Internetkonsum der Kinder gab, der für den Elternnachmittag am 20.02.20 die Basis darstellte. Hier stellten die Polizisten noch einmal die Ergebnisse vor und sensibilisierten die Eltern mit Tipps, wie sie ihre Kinder im sicheren Umgang mit dem Internet unterstützen können.

 

Vielen Dank für Euren Besuch! Es war wieder einmal sehr eindrucksvoll!

Grundschule Kleibrok

 

Zur-Windmühlen-Str. 17

26180 Rastede

Telefon: 04402-2005

Fax:     04402-598565

E-Mail:  buero@gskleibrok.de

 

Zeiten des Sekretariats

 

Montag:      8.00 - 12.30   Uhr

Dienstag:    8.00 - 12.30  Uhr

Mittwoch:    8.00 - 12.30  Uhr

Donnerstag: 8.00 - 12.30  Uhr

Freitag:       8.00 - 12.30  Uhr