Die Fahrradwoche: Drei Berichte von den Kindern

 

 

 

 

 

1. Bericht

Fahrradwoche

 

Alle Dritt- und Viertklässler mussten eine Woche lang mit dem Fahrrad kommen.Es gab den ADAC-Parcours und den Realverkehr für die vierten Klassen. Die Drittklässler mussten auch noch ein Geschicklichkeitsfahren machen.Beim ADAC-Parcours musste man mit einer Kette in der Hand einhändig einen großen Kreis fahren und die Kette danach wieder richtig ablegen. Das war sehr schwer aber hat Spaß gemacht. Man musste auch noch Slalom fahren und einen Bremstest machen. Das war toll !!!

 

 

 

2. Bericht

 

Bei der Fahrradprüfung mussten wir ein verkehrssicheres Fahrrad haben. Da mussten wir den kleinen Realverkehr üben. Dabei müssen wir uns so verhalten, als ob wir auf der Straße fahren. Danch fuhren wir über zwei Spurbretter. Eins war gerade, das andere schräg. Dann mussten wir einen Griff an einer Kette festhalten, Wir mussten dann einmal in der Runde fahren und den Ring auf einen Pfeiler setzen. Dann mussten wir einen Spurwechsel machen und Slalom um Hütchen fahren und bremsen. Dann waren wir fertig. Das fand ich gut, weil man dabei lernt, wie man im Straßenverkehr sicher Fahrrad fährt.

 

 

3. Bericht

 

Die Fahrradwoche

 

 

 

Vom 16.10.17-20.10.17 hatte die Grundschule

 

Kleibrok Fahrradwoche. Bis Donnerstag hatten wir noch den ADAC-Parcours und den kleinen Realverkehr geübt. Am Freitag war dann die Prüfung.

 

Doch nicht alle Klassen haben die Fahrradprüfung gemacht, sondern nur die dritten und vierten Klassen. Aber es war toll, denn statt Unterricht zu machen sind wir Fahrrad gefahren.

 

Grundschule Kleibrok

 

Zur-Windmühlen-Str. 17

26180 Rastede

Telefon: 04402-2005

Fax:     04402-598565

E-Mail:  buero@gskleibrok.de

 

Zeiten des Sekretariats

 

Montag:      8.00 - 11.00   Uhr

Dienstag:   11.30 - 15.00  Uhr

Mittwoch:    8.00 - 10.00  Uhr

Donnerstag: 8.00 - 10.00  Uhr

Freitag:       8.00 - 12.00  Uhr